Vliesstoff


Vliesstoff
Vlies

* * *

Vlies|stoff [mhd. vlius, vlus = Schaffell, Rohwolle]: aus Textilfasern durch Verwirbeln, Verschlingen, Vermaschen, Vernadeln u. anschließendes Verfestigen hergestellte textile Flächengebilde.

* * *

Vlies|stoff, der:
durch Verkleben von ↑ Vliesen (2) hergestellter Stoff für Einlagen (2) u. a.

* * *

Vlies|stoff
 
[f-], textiles Flächengebilde, das ohne vorherige Garnbildung durch Zusammenbringen (»Verwirren«) und Verfestigen von Fasern entsteht. Zuerst wird aus den Fasern ein loser Flächenverbund (Faservlies) gebildet. Dies geschieht bei Trockenvlies durch Krempeln mit oder ohne Richtungsorientierung (quer oder längs orientiertes Vlies beziehungsweise Wirrfaservlies) oder durch Aufsaugen auf eine Siebtrommel; bei Nassvlies durch Anschwemmen von Fasern auf ein Sieb - ähnlich wie bei der Papierherstellung - und bei Spinnvlies durch direktes Ausspinnen der Chemiefäden auf ein Laufband. Um den bleibenden Zusammenhalt des Faservlieses zu erreichen, wird es anschließend mechanisch durch Nadeln (Vorverfestigung) und Pressdruck (Endverfestigung) sowie chemisch durch Besprühen, Tauchen oder Beschäumen von Klebemitteln verfestigt. Bei Bikomponentenfasern, thermoplastischen Fasern oder gemischten Vliesen mit Fasern verschiedener Schmelzpunkte kann eine Verfestigung bei Erhitzen durch Verschweißen der Fasern erreicht werden. Papierartige Vliesstoffe (z. B. Taschentücher, Windeln) dienen als Wegwerfartikel, mechanisch oder chemisch verfestigte Vliesstoffe (Textilwattevlies) als Einlagefutter, Schutzkleidung, Schall- und Wärmeisolierung, Filtertuche, Wischtücher, Tischdecken. Beschichtete oder kaschierte Vliesstoffe verwendet man als Kunstleder für Polsterbezüge und Fußbodenbeläge (Nadelvliesteppiche) sowie als Einbindematerial in der Buchbinderei (dort wird auch Ledervlies aus zerfaserten Lederabfällen verwendet).
 
Hier finden Sie in Überblicksartikeln weiterführende Informationen:
 
Textiltechnik: Gewebe, Maschenware, Filze und Vliesstoffe
 

* * *

Vlies|stoff, der: durch Verkleben von Vliesen (2) hergestellter Stoff für Einlagen (2) u. a.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vliesstoff — Wirrlagen Vliesstoff unter dem Mikroskop Vliesstoff (auch kurz Vlies) ist ein textiles Flächengebilde aus einzelnen Fasern. Im Gegensatz dazu werden Gewebe, Gestricke und Gewirke aus Garnen hergestellt und Membranen aus Folien. In einigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Vlies — Vliesstoff * * * Vlies 〈n. 11〉 oV 〈österr.〉 Vließ 1. Rohwolle vom Schaf 2. 〈Textilw.〉 ein textiles Flächengebilde aus Natur od. Chemiefasern, dessen Zusammenhang durch die Faserhaftung gegeben ist ● das Goldene Vlies; →a. golden [<mhd. vlius,… …   Universal-Lexikon

  • Nonwoven — Wirrlagen Vliesstoff unter dem Mikroskop Vliesstoff (auch kurz Vlies) ist ein textiles Flächengebilde aus einzelnen Fasern. Im Gegensatz dazu werden Gewebe, Gestricke und Gewirke aus Garnen hergestellt und Membranen aus Folien. In einigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Vlies — Wirrlagen Vliesstoff unter dem Mikroskop Vliesstoff (auch kurz Vlies) ist ein textiles Flächengebilde aus einzelnen Fasern. Im Gegensatz dazu werden Gewebe, Gestricke und Gewirke aus Garnen hergestellt und Membranen aus Folien. In einigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Batterieseparator — Dieser Artikel wurde aufgrund von Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Chemie eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Chemie auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei können Artikel… …   Deutsch Wikipedia

  • Filter (Fluid) — Der Filter (fachsprachlich auch das Filter) hält, wie ein Sieb, Feststoffe aus einem Gas oder Flüssigkeitsstrom zurück. Die feststofffreie Phase wird bei der Filtration von Flüssigkeiten mit Filtrat und in der Gasfiltration meist mit Reingas… …   Deutsch Wikipedia

  • Filtermedium — Der Filter (fachsprachlich auch das Filter) hält, wie ein Sieb, Feststoffe aus einem Gas oder Flüssigkeitsstrom zurück. Die feststofffreie Phase wird bei der Filtration von Flüssigkeiten mit Filtrat und in der Gasfiltration meist mit Reingas… …   Deutsch Wikipedia

  • Filternde Abscheider — Der Filter (fachsprachlich auch das Filter) hält, wie ein Sieb, Feststoffe aus einem Gas oder Flüssigkeitsstrom zurück. Die feststofffreie Phase wird bei der Filtration von Flüssigkeiten mit Filtrat und in der Gasfiltration meist mit Reingas… …   Deutsch Wikipedia

  • Rückspülfilter — Der Filter (fachsprachlich auch das Filter) hält, wie ein Sieb, Feststoffe aus einem Gas oder Flüssigkeitsstrom zurück. Die feststofffreie Phase wird bei der Filtration von Flüssigkeiten mit Filtrat und in der Gasfiltration meist mit Reingas… …   Deutsch Wikipedia

  • Speicherfilter — Der Filter (fachsprachlich auch das Filter) hält, wie ein Sieb, Feststoffe aus einem Gas oder Flüssigkeitsstrom zurück. Die feststofffreie Phase wird bei der Filtration von Flüssigkeiten mit Filtrat und in der Gasfiltration meist mit Reingas… …   Deutsch Wikipedia